Referenzen

Claudia Reitzmann:
"Liebe Snezana, endlich kann ich die Wildgans I! Ich hatte zwar im Februar bereits einen Tagesworkshop hierzu besucht, aber trotzdem konnte ich die ganzen 64 Teile nur mit Hilfe der DVD bewältigen. Jetzt hat es geklappt: Nach dem ersten Tag am 25. September hatte ich die Abfolge so gut verinnerlicht, dass ich anschließend die erste Hälfte ohne Hilfsmittel rekapitulieren konnte, und seit dem 16. Oktober kann ich die Abfolge am Stück. Das ist einfach großartig! Das Konzept, die Wildgans I an zwei Tagen zu lernen, ist aufgegangen! Es war eine kleine, feine Truppe, die Stimmung war aufgeschlossen und positiv. Mir hat es viel Spaß gemacht. Besten Dank!... Im Moment ist es so, dass es mich glücklich macht, die Wildgans zu können! Wenn ich morgens früh Abby erst mal rausgelassen und Kaffee gekocht habe, kommt die Wildgans dran und dann gehts zum Spaziergang! Ein wunderbares Ritual."

Birgit Fleer:
Es war schon eine Leistung, in unserer Gruppe jeden auf seinem Niveau abzuholen und ebenso konzentriert wie angenehm durch die Wildgans 1 zu führen. Ich wende sie seitdem fast täglich an, genieße das wachsende Qi und weiß, dass noch etwas ganz Neues daraus entsteht - ich weiß, im Ursprung war das nicht so gedacht. Habe Dank für alles und vor allem weiterhin viel Freude beim Unterrichten der Wildgans.

Ilse Niedermeier
Qigong hält auf jeden Fall geschmeidig und lässt einen, je länger man übt, umso mehr eine innere Wirkung erkennen. Auf die Organe, auf die Bandscheiben, auf die Nieren, die Verdauung und auch auf das Gehirn. Man wagt freiere Gedanken, auch gegen den Mainstream.

Miriam Vieth, Beraterin
Ich flattere mich fast jeden Tag in den Morgen, das gönne ich mir! ... Ich bin neulich mit dem Auto von Bayern nach Schleswig-Holstein unterwegs gewesen, und als ich richtig müde war, habe ich an einem Rastplatz eine kleine Qigong-Session eingelegt. Und dann bin ich topfit weitergefahren. Ist wirklich faszinierend! (s.a. Produkttest von Miriam und Klaus)

Sandra Schindler, Lektorin und Kinderbuchautorin
Yoga, Meditation und all diese Sachen finde ich super. Ich finde, man merkt den Praktizierenden die Ruhe und Ausgeglichenheit an. Aber das wäre nichts für mich, dafür bin ich zu agil. Das hatte ich Frau Galijas, die eine ähnlich ruhige Ausstrahlung hat wie diese Menschen, bei einem Zufallstreffen erzählt. Sie mutmaßte, dass ihre Art Qigong gerade deshalb etwas für mich sein könnte. Und da ich immer gern etwas Neues ausprobiere, habe ich mich spontan entschlossen, ihren Wildgans-Workshop zu besuchen. Obwohl ich nicht so recht an irgendetwas glaube, habe ich doch sofort eine Veränderung in meinem Körper bemerkt: Es kribbelte in meiner Stirn, irgendetwas arbeitete da. Außerdem war ich todmüde in den Workshop gegangen, kam aber topfit und bereit für einen Bühnenauftritt wieder heraus. Auch beim ersten Versuch zu Hause habe ich gespürt, dass ich nach Ende der Übungen gleich wacher und fitter war. Danke, Snezana Galijas. Ich bin begeistert und werde auf jeden Fall dabei bleiben.

Monika Schrader
Ich hatte gehofft, nähere Anleitungen und Informationen zu den Akupunktur- und Meridianpunkten zu erhalten, die "bearbeitet " werden. Hier bin ich sehr zufrieden. Ihre Informationen sind sehr umfangreich und Ihre Erklärungen sind gut nachvollziehbar. Die DVD mitsamt der Hülle und dem Booklet ist sehr ansprechend gemacht.

Monika Holfelder, Iphofen
Ich habe nach keinem bestimmten System die “Wildgans” gelernt. Je nach Zeit, Lust und Tagesform habe ich 2, 3 oder 4 Übungen gemacht oder auch mal nur das bis dahin Gelernte wiederholt.  Ich denke, es dauerte ca. 1/4 Jahr, bis ich den kompletten Ablauf am Stück konnte. Was ich leider immer noch nicht kann und wo mir auch zugegebenermaßen ein bisschen die Motivation fehlt, ist die Namen der einzelnen Übungen auswendig zu lernen 😊. Ich kann die Wildgans machen aber nicht sagen.

Zu den Ergebnissen kann ich folgendes sagen: Ich hatte immer wieder schmerzhafte Schübe in meinen Fingergelenken und Zehen. “Böse Zungen” sprachen von beginnender Arthrose. Seit ich die Wildgans mache, sind sie weg und da bin ich sehr glücklich darüber. Auch bin ich in den Schultergelenken beweglicher geworden. Eigentlich am ganzen Körper. Wenn ich sie morgens mache, fühle ich mich fit für den Tag und habe nicht die morgendlichen Anlaufschwierigkeiten wie sonst. Emotional geht es mir in soweit besser, da ich während der Übungen meist ganz bei mir bin und versuche diese empfundene Ruhe bzw. diesen inneren Frieden so lange wie möglich zu halten.  Leider warte ich immer noch darauf, dass ich ein paar Kilos abnehme, möglichst bei unverändertem Essverhalten 😉 .
Mein Fazit ist, ich bin ich sehr froh, die Wildgans für mich entdeckt zu haben, dank Ihrer Hilfe!

Carola F., Darmstadt
Mir ging es in der aktuellen Erkältungszeit so, dass ich mein "Angeschlagensein" nach dem Üben nicht mehr empfunden habe. Wir waren über Weihnachten/Neujahr in Illinois auf einer Hochzeit zum Silvesterabend - da gab es jede Menge Verwandte, die zwar deutlich krank waren, aber auf herzliche Umarmumgen einfach nicht verzichten konnten. Also eine echte Herausforderung fürs Immunsystem, das offenbar mit der Wildgans wieder wachgeküsst wurde :-). Auch bei Kopfschmerzen hilft mir die Wildgans - zumindest wenn ich es schaffe, sofort "loszuflattern" - bei Müdigkeit und Stressgefühlen ja sowieso...Nun bin ich gespannt, ob ich den Jetlag nach der Rückkehr mit der Wildgans besser in den Griff bekomme...

Roland Wehner, Aschaffenburg
herzlichen Dank für die so schnelle Zusendung der DVD. Schon angeschaut und finde diese fantastisch zum Lernen und Üben. Nehme mir die Zeit morgens seit dem letzten Kurs-Wochenende.

Margit S., München

Bin sehr angetan. Ich habe mir erst gar nicht vorstellen können, wie man die Abfolge sich auch nur ansatzweise merken kann, aber irgendwann geht es in Fleisch und Blut über. Was mich wirklich total beeindruckt hat, ist die Übung mit dem Händeflattern und alles, was sich im Schulterbereich abspielt. Ansatzweise hatte ich dieses Gefühl nach der ersten Sitzung bei der Osteopathin - hat etwas von einer Marionette, die in ihre Einzelteile zerlegt und neu geordnet wurde  und fühlt sich außerordentlich gut an 🙂 Bin sehr gespannt, wie es mir ergeht, wenn ich ganz durch bin und die Übergänge noch etwas schöner und fließender hinbekomme. Das Ganze macht irgendwie ... süchtig ....

Ilse Niedermeier, Kreis Würzburg
Im April 2012 sah ich bei einer Rundreise durch China sehr viele BEWEGTE Menschen. Junge und besonders auch viele alte Leute treffen sich am Morgen in den Parks zur gemeinsamen Bewegung. Da die Wohnungen in China eher klein sind, wird der Außenraum mehr genutzt. Dort erfuhr ich auch erstmals, dass diese fließenden Bewegungen z.B. Qi-Gong heißen. Unser junger Reiseleiter zeigte uns einige Übungen von der Wildgans und auch andere Yogaübungen- das Wasser überfliegen, die Hand um Kopf und Ohren winden etc. Über die anmutigen Schwünge und über die Bewegungsfreude der Menschen habe ich gestaunt und nahm mir vor, mich zu Hause kundig zu machen.

Noch in der gleichen Woche meldete ich mich zu dem VHS- Kurs des TCM- Arztes Dr. Weihong Yang an. Seitdem bin ich eine treue Schülerin dieses begeisterten und äußerst engagierten Arztes, dem es in erster Linie um die Prophylaxe geht: Vorbeugen statt reparieren.

Ein großer Dank auch an dieser Stelle an Dr. Wang!

Täglich praktiziere ich QiGong, das ja nach dem Erlernen aller Übungen nur 10 Minuten beansprucht. Die positiven Wirkungen stellen sich bei regelmäßiger Übung bald ein. Ohne schwitzen zu müssen oder außer Atem zu kommen wird der ganze Körper beweglicher, die Sehnen elastisch, Rückenschmerzen verschwinden. Man bekommt durch den Erfolg Lust, noch mehr auf seine Gesundheit, auch das Essen und Trinken betreffend, zu achten. Die Übungen bedeuten für mich eine Steigerung der Lebensfreude!

Welch ein Glück, dass ich bei der Suche nach QiGong im Internet auch auf „Die Wildgans Qigong“, auf Snezana Galijas stieß, die denselben Lehrer hatte wie ich. Alle ihre positiven Erfahrungen, die sie mit Qigong- Wildgans Typ 1 gemacht hat, kann ich nur bestätigen.

Während die anderen Videos auf Youtube schon auch die fließenden Bewegungen zeigen, wird hier doch sehr detailliert erklärt, so dass man Vergessenes erinnern und erlerntes Wissen vertiefen kann. Die Anweisungen in präziser Sprache sind wohl dosiert und die exakt ausgeführten Übungen entsprechen genau denen des Lehrmeisters Dr. Wang.

Die Videos haben mich überzeugt, so dass ich die DVD bestellte, die am nächsten Tag „anflatterte“. Sie ist sehr professionell und ansprechend gemacht. Das Booklet gibt Informationen über die medizinische Wirksamkeit der Übungen, einen Überblick über die Meridiane und über den sinnvollen Ablauf.

Auf der DVD erklärt Frau Galijas die Akupunkturpunkte, zeigt konzentriert, dynamisch und anmutig die 64 Übungen am Stück- dezent mit Musik hinterlegt- und dann mit genauer Anleitung und Wiederholung jede einzelne Übung. Wer im Kurs etwas verpasst hat, kann sich hier kundig machen, kann seine eigene Durchführung überprüfen und evtl. korrigieren. Wer einen starken Willen und Ausdauer hat kann sich mit dieser DVD sogar auch alleine mit der Wildgans vertraut machen.

Der Verbreitung dieser effektiven Trainingsmethode aus China- und damit auch dieser DVD- kann man nur viel Erfolg wünschen!

Monika Viebach, Ansbach:
Erst einmal noch meinen ganz herzlichen Glückwunsch zu Ihrer genialen Lern-DVD. Sehr wertvoll für mich auch das Booklet, einfach perfekt. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Habe im Oktober an der VHS in Karlstadt, bei Herrn Yang, mit der "Wildgans Typ "begonnen. Dankbar besitze ich nun eine kompetente Anleitung, mit der ich das "Gelernte" aus den Kursen jederzeit wieder abrufen kann. Ihre Begeisterung für die "Wildgans", sowie Ihre DVD sind für mich ein großer Ansporn. Bis auf wenige Ausnahmen habe ich es tatsächlich geschafft, jeden Morgen zu "flattern". Ich flattere  zwar erst zwischen Übung 35 und 45, aber ich habe schon jetzt ein wenig mehr körperliche Leichtigkeit und Energie verspürt.

Ines Balcik, Florstadt:
Ines hat auf ihrem Tennisblog über ihre Erfahrungen über die Wildgans geschrieben. Ines ist trotz ihrer 50+ sportlich  sehr aktiv.  Mit dem Istanbul-Marathon (15 Kilometer) 2010 von Asien nach Europa machte sie ein Herzensprojekt wahr und umging damit elegant dem Kaffeekränzchen zum 50. Geburtstag. Ihr nächstes großes Ziel ist der komplette Istanbul-Marathon im Herbst 2015. Sie hat dreimal am Bosporusschwimmen (6,5km) teilgenommen und auch die World Masters Games liegen schon hinter ihr. Dardanellenschwimmen und European Masters Games noch auf der Agenda.

Heike Korpien,  63 Jahre, Rödermark:
"Herzlichen Glückwunsch - die DVD ist Ihnen wirklich sehr gut gelungen. Sie haben dazu eine ungeheure Detailarbeit in dieses Projekt investiert.Ich wünsche Ihnen viel Erfolg beim Vertrieb der DVD - den haben Sie sich wirklich verdient."

Annette Lindstädt, 47 Jahre, Heidelberg:
"Ich finde, die DVD ist Dir gut gelungen. Gut aufgebaut, ich hatte allenfalls 2-3mal zwischendrin Mühe, die Übungen nachzuvollziehen, weil es oft ja spiegelverkehrt ist. D. h., wenn man genauso rumläuft wie Du im Film, steht man irgendwann mit dem Rücken zum Fernseher und sieht nix mehr :-). Das ist dann nicht so einfach. Aber ich bin sicher, dass das nach 2-3maligem Anschauen kein Problem mehr ist. Insgesamt finde ich die Übungen wirklich gut erklärt. Die Musik passt auch gut dazu, mal ruhig, mal dramatisch, und die Kameraeinstellungen, Standbilder etc. sind hilfreich. Ich kann mir gut vorstellen, dass das ein tolles Morgenritual werden kann. Allerdings finde ich es eine echte Herausforderung, mir die Abfolge zu merken. Ist also gleich noch Gedächtnistraining dazu ;-).

Also insgesamt: Daumen hoch!

 Clia Vogel, Wiesbaden:
Meine Texterkollegin Clia hat eine Testserie über meine DVD gestartet. Hier geht es zu ihrem ersten Blogeintrag....

... und auch schon gleich zum zweiten mit  wunderbaren Erfahrungen nach nur vier Übungen.

Rezensionen auch auf Amazon.

Das 10-Min.-Programm für mehr körperliche und geistige Fitness

Animated Social Media Icons by Acurax Responsive Web Designing Company