Nachlese Seligenstädter Gesundheitstage Wildgans (Dayan) Qigong

Die Gesundheitsmesse in Seligenstadt, die am Samstag, 28.2. und Sonntag 1.3. 2015 im Riesensaal statttgefunden hat, war meine erste Gelegenheit, einem breiten Publikum mein Wildgans (Dayan) Qigong vorzustellen. Da ich mit der Anmeldung etwas spät dran und die Standplätze ausgebucht waren, habe ich eine Live-Präsentation und Mitmach-Aktion auf der Bühne gebucht. Die Veranstalter haben sich über das Bewegungsprogramm gefreut und ich auch. 🙂 Ich erzähle euch ein bisschen ausführlicher davon; vielleicht plant der eine oder die andereauch einen ähnlichen Auftritt und freut sich über Erfahrungswerte. 🙂

Gesundheitsmesse-Seligenstadt-Rhein-Main-Qigong3

Ein paar Bekannte sind zur seelisch-moralischen Unterstützung gekommen, auch um Fotos zu machen. Leider haben wir das am Sonntag verpasst in der Hektik, aber dazu gleich mehr... Ein wenig aufgeregt war ich am Samstag vor dem ersten Auftritt. Prompt vergass ich ein paar Sätze, die ich mir vorher überlegt hatte. Da ich aber nie vom Blatt ablese (auch nicht bei meinen Vorträgen über Werbung oder PR) und schon gar nicht, wenn ich in Sportkleidung auf der Bühne stehe, passiert dies. Später erfuhr ich von meinen "Beobachtern", dass ein paar Zuschauer gefragt hätten, was Qigong überhaupt sei. Aber es gibt ja noch das Internet...

Auf die Bühne gekommen sind an dem Tag nur zwei Personen. Darüber war ich etwas überrascht, aber von unten haben  doch etliche mitgemacht. Dafür hatten wir Platz, und ich konnte mich auf beide gut einstellen.

Gesundheitsmesse-Seligenstadt-Rhein-Main-Qigong4Gesundheitsmesse-Seligenstadt-Rhein-Main-Qigong6

Hinterher hat mir die Moderatorin gesagt, dass sich viele Menschen nicht trauen, auf eine Bühne zu gehen. "Sind halt nicht alles so Rampensäue wie wir!". Das hätte mir vor 15 Jahren mal einer prognostizieren sollen (, dass ich eine dieser Sauen sein würde) ...

Gesundheitsmesse-Seligenstadt-Rhein-Main-Qigong7 Gesundheitsmesse-Seligenstadt-Rhein-Main-Qigong8 Gesundheitsmesse-Seligenstadt-Rhein-Main-Qigong9 Gesundheitsmesse-Seligenstadt-Rhein-Main-Qigong10 Gesundheitsmesse-Seligenstadt-Rhein-Main-Qigong11 Gesundheitsmesse-Seligenstadt-Rhein-Main-Qigong12

Sonntag, 12:40 Uhr

Von der "mageren" Beteiligung am Vortag etwas nachdenklich hatte ich mir für den Sonntag ein paar Gedanken zum Ablauf gemacht. U.A. hatten wir besprochen, dass ich mein Programm von 12.40 Uhr, wo viele noch beim Mittagessen sitzen, auf 13:45 verschiebe. Pünktlich zum Beginn steht ein netter Mann vor mir (er kam mir irgendwie bekannt vor), den ich bei einer Kundenveranstaltung erst eine Woche vorher kennengelernt hatte. Er war extra für meine Vorführung mit seiner Frauen gekommen... Kurz darauf schaue ich zur Bühne, wo schon etliche Menschen stehen und warten. Ein weiteres Paar spricht mich direkt an. Schnell entscheiden wir um, ich springe  in die Umkleide und genauso schnell wieder zurück, suche das bekannte Ehepaar, das ich gerade noch auf 14:45 umprogrammiert hatte, die Moderatorin sammelt sich, der Tonmann wird noch abgegriffen und "uminformiert", ich werde verkabelt, Ton gecheckt... Start. Puh.

"Natürlich" fange ich in der Aufregung anders an als geplant, kaum, dass ich meinen Namen gesagt habe, steht schon die erste Teilnehmerin neben mir auf der Bühne. 🙂 Ich bin .... äh, aus dem (nicht vorhandenen) Konzept. Was ich unbedingt loswerden wollte, war im Hinblick auf die "Mutlosen" vom Vortag eine frühe persönliche Erfahrung mit Wildgans (Dayan) Qigong. Ich hatte nämlich damals, vor 10 Jahren, als ich meinen ersten Workshop bei Dr. Yang nahm, im Freien trainiert, so wie Dr. Yang es uns empfohlen hatte. Irgendwann konnte ich nicht mehr auf meinen geschützten Platz im Wald und musste alternativ am Main laufen. Dort traute ich mich aber nicht, auf der Wiese zu üben, zumal es da morgens wie auf der Autobahn zuging - nur mit Radfahrern und Hundebesitzern. Also hörte ich auf zu trainieren und vergaß die Übungen.... Das hatte allerdings auch seinen Vorteil, denn danach entstand die Idee mit der DVD, aber dazu mehr in diesem Beitrag. : ) Jedenfalls erzählte ich gestern von dieser Eitelkeit und prompt kamen noch ein paar mehr auf die Bühne, und unten übten später noch ein paar mehr mit.

In meiner Begeisterung über das Interesse der Besucher, die extra dafür gekommen waren und für die Wildgans an sich habe ich prompt den "Werbeblock" vergessen - also die DVD herauszulegen und darauf sowie auf den am Samstag gestarteten Kurs hinzuweisen. (Es möge das Getümmel am Anfang als Ausrede gelten). Anyway, wer Interesse hatte, konnte sich die Broschüre mitnehmen, während einige mich direkt auf Kurse angesprochen haben. Ich fürchte also: Ich komme um mehr Kursangebote nicht herum. 🙂 Gut, dass ich bei der Messe einen interessanten Kontakt hergestellt habe, wo das bald stattfinden kann. Mehr dazu in Kürze.

Verbesserungsmemo an mich

1. Das nächste Mal eine Person mit ordentlicher Kamera für die Fotos an beiden Tagen abstellen.

2. Die selbe Person soll auch schauen, dass die DVD und sonstiges Material gut sichtbar zum Mitnehmen bereitliegen.

3. Außerdem soll sie mich auf den Werbeblock am Ende hinweisen und Zuschauerkommentare während der Präsentation einfangen. (Hat am Sonntag gut geklappt)

4. Im Hintergrund die laufenden Messebilder (Logos, Firmennamen der Aussteller) für diese Zeit ausstellen (irritiert die Zuschauer!)

5. (Reduzierten) Messepreis für die DVD anbieten.

Insgesamt hatte ich gestern ein durchweg tolles Feedback zum Auftritt und etliche Interessenten, die jetzt auf den Termin zum Intensiv-Workshop warten.

Nächster Messeauftritt

Mein nächster Live-Auftritt ist schon am kommenden Samstag, 7. März 2015 in der Stadthalle Aschaffenburg. Die Gesundheitsmesse steht unter dem Motto: "Gesundheit bewusst entwickeln" mit dem Schwerpunkt auf Bewegung. Ich werde wahrscheinlich zwei Auftritte zwischen ca. 11.00-12.00 und zwischen ca. 14.00-15:00 Uhr haben. Wer kommen mag, ist herzlich willkommen!

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.