Video: Wildgans Qigong als Büroversion mit wenig Platzbedarf

Voilà die erste "Büroversion" von Wildgans Qigong für alle Workaholics, Couch Potatoes und Frischluftverweigerer.

Klar ist es besser, draußen in der Natur - am besten im Wald - Qigong zu üben. Dort ist die Luft am saubersten, es herrscht meist Ruhe und das viele Grün ist gut für Geist, Seele und den ganzen Organismus. Leider lässt sich dies nicht immer in den Alltag integrieren, zumal Regen und Schnee auch nicht Jedermanns Sache ist. Schon gar nicht täglich.

Deshalb habe ich diese Büroversion entwickelt, die jeder bei der Arbeit, im Konferenzraum, bei Freunden und natürlich zu Hause im Wohnzimmer üben kann. Wie wenig Platz du für die Übungen brauchst, siehst du, wenn du die Bank dahinter beachtest.

Ich stehe bewusst nicht frontal mit Blick in die Kamera, weil ich euch das Mitmachen erleichtern möchte. So  habt ihr das Problem mit Rechts/Links (spiegelverkehrt) nicht. Diese Sequenz ist damit in erster Linie für alle Fortgeschrittenen gedacht, die bereits einen Workshop bei mir besucht oder anhand der Lehr-DVD die genauen Bewegungen und (Hand-)Haltungen gelernt haben.

Damit euch die Decke beim Üben nicht allzu sehr auf den Kopf fällt, habe ich als kleine Ausgleichskulisse eine besonders schöne Location gewählt. 🙂 🙂 🙂

Viel Freude beim Üben!

P.S. Den Film habe ich auf Mallorca morgens um 6:30 Uhr während eines wunderschönen Sonnenaufgangs gedreht. Es war herrlich! 🙂

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.