3000 Jahre Geschichte, die auch Hemmingway zu schätzen wusste

Wer vom 8 bis 16. Juni 2016 beim Qigong-Aktiv-Urlaub in Nin mit dabei ist, wird sich einen Abstecher in  die wunderschöne, historische (Alt-)Stadt Zadar auf keinen Fall entgehen lassen. 

Zadar an der kroatischen Adria. Foto: pixelio I Dieter Schütz
Zadar an der kroatischen Adria. Foto: pixelio I Dieter Schütz

Zadar, diese Perle an der Mitteladria, ist ein echtes Highlight an der kroatischen Küste. 3000 Jahre ist sie alt, voller historischer und kultureller Sehenswürdigkeiten und einer turbulenten, dynamischen Geschichte. Die vielen Zerstörungen und machten sie nur noch stärker, schöner und reicher. Die erste geschichtliche Erwähnung geht zurück auf das 4 Jh. vor Chr. unter dem Namen Jader. Der Römischen Herrschaft verdankt Zadar das symmetrische Straßennetz mit einem errichteten Hauptplatz (Römisches Forum), daneben ein erhöhtes Kapitolium mit Tempel. Im 7. Jh. wird Zadar zum Mittelpunkt (Hauptstadt) der byzantinischen Provinz Dalmatien, Anfang des 9 Jh. dient es als Residenz eines Bischofs und des byzantinischen Führers Paulus. Das Wahrzeichen der Stadt,  die Kirche der Hl. Dreieinigkeit St. Donatus, erinnert an diese Zeit ebenso wie  Fundamente weiterer romanischer Kirchen, die bis heute bewahrt wurden.

Kirche Sveti Donat in Zadar. Foto: pixelio I Peter von Bechen
Kirche Sveti Donat in Zadar. Foto: pixelio I Peter von Bechen

Verschmelzung von Moderne und Antike
In Zadar verschmelzen Moderne und Antike. Neben dem Platz des römischen Forums führt die mit venezianischen Häusern verzierte Küstenpromenade zu moderner urbaner Kunst. In einer Orgel baden? Kann man hier. Eines der beiden berühmtesten Kunstwerke, die Meeresorgel, ist versteckt in den Stufen zum Meer.

Um das zweite berühmte Kunstwerk Zadars zu bewundern, braucht es die Dunkelheit der Nacht: den Gruß an die Sonne. Mehrere im Boden versenkte Platten bilden einen großen Kreis, die auf die Schritte und Bewegungen der Passanten reagieren und dabei in bunten LED-Farben in den Nachthimmel leuchten.

Legenden und Geschichten
Zadar ist voller Denkmäler, Geschichten und Erzählungen über vergessene Teile der reichen Vergangenheit der Stadt. Eine von diesen Erzählungen ist die von der Zadarer Sphinx, die Liebeswünsche erfüllen soll.

Alfred Hitchcook und andere Persönlichkeiten
Auch Alfred Hitchcock war angetan von der Stadt. Er schrieb bei einem Besuch in Zadar im Mai 1964: »Zadar hat den schönsten Sonnenuntergang der Welt, noch schöner als der auf Key West, Florida.« Ernest Hemmingway, der auch in Zadar weilte, war ebenso fasziniert von dem abendlichen Naturspektakel.

Zadar, Kroatien Foto: Josip Pusic www.applexx.com / pixelio.de
Zadar, Kroatien
Foto: Josip Pusic www.applexx.com / pixelio.de

 

 

 

 

 

 

 

 

Jacky Kennedy, Matt Dillon, Natalie Cole, Lenny Kravitz, Jose Carreras, Seal und viele weitere Persönlichkeiten besuchten die Stadt oder hielten Konzerte vor mehreren Tausend von Besuchern.

Das 90.000 Einwohner zählende Zadar liegt im Herzen der Adria und gilt als urbaner Mittelpunkt von Norddalmatien. Es ist ein Denkmal verschiedener historischer Zeiten und Kulturen.

Zadar ist in weniger als 30 Minuten erreichbar von der historischen Stadt Nin, das in einer wunderschönen, ruhigen Bucht liegt. Dort befindet sich auch unser Dozimil für den  Qigong-Retreat.

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.