Video Teil 1: Einführung – Intensiv-Workshop DAYAN Qigong am 11. Oktober 2015 Rhein-Main

Am 11. Oktober fand mein erster Intensiv-Workshop zum Wildgans (Dayan / Wildgoose) Qigong in Hainburg statt. Hainburg ist eine Gemeinde bestehend aus den Ortsteilen Hainstadt und Kleinkrotzenburg. Es gehört zum Kreis Offenbach, ca. 25 km östlich von Frankfurt/Main (A 3 Richtung Würzburg), 25km von Aschaffenburg zwischen Hanau (8km) und Seligenstadt (7 km). Ich schreibe das so ausführlich, weil fast alle Teilnehmer sich zunächst verfahren hatten bzw. ob der Ortsnamen irritiert waren. Meine Schüler kamen aus dem Raum Darmstadt, Aschaffenburg und Würzburg/Schweinfurt. Hier ein Mitschnitt von der Einführung:

Man muss nicht viel über die Wirkweise und Hintergründe wissen, um von den Vorteilen dieser 10-minütigen Abfolge zu profitieren.  Ich selbst wusste anfangs nichts darüber, habe aber dennoch die Wirkung schnell zu spüren bekommen. Vielen Menschen hilft es dennoch zu verstehen, was da im Körper passiert und worauf das Ganze beruht.  Denn die geistige Vorstellung dessen, was im Körper passiert, kann unterstützend wirken.

So erkläre ich in diesem Video kurz den Zusammenhang zwischen TCM, den Meridianen und Energiepunkten und wie wir diese mittels Bestrahlung, Akupressur und Vibration aktivieren und stimulieren. Außerdem gehe ich nur kurz auf die wesentlichen Energiepunkte ein, die wir physisch - mit den Fingern oder durch Flattern - aktivieren. In der Abfolge der 10-minütigen "Choreographie" aus 64 Übungen werden alle Meridiane aktiviert. Ich bin kein Arzt, deshalb: Wer mehr Detailwissen über die Wirkung von TCM wissen möchten, findet im Internet genügend Literatur unter den Stichworten: TCM, Traditionelle Chinesische Medizin, Meridianlehre, Akupunktur, Akupressur, etc. Einige Beiträge und Filme gibt es auch hier auf dieser Website.

"Mein Tinnitus ist weg"

Besonders gefreut hat mich das Feedback eine Teilnehmers, der in der Mittagspause zu mir kam und sagte: "Kann es sein, dass mit Qigong mein Tinnitus weggeht? Ich höre kein Pfeifen mehr!" Das war natürlich ein superschnelles, supertolles Ergebnis. Die hierfür "zuständigen" Übungen sind (da steht tatsächlich explizit: gegen "Ohrenpfeifen") die Übungen 34, 35, 36 und 39.

Im Workshop-Preis inbegriffen war eine Lehr-DVD, mit der die Teilnehmer alle Übungen noch einmal zu Hause in Ruhe nachvollziehen oder bei Hängern dranbleiben können, was einige auch fleißig tun, wie ich zu  hören bekam.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.