Schlagwort-Archive: Kampfkunst

Tutorial 2: Dynamik

Für viele klingt Qigong und Dynamik so konträr wie Wasser und Raubkatze. Das ist das Schöne an der Wildgans: Da es die heilende, gesund erhaltende Vorbereitung für eine Reihe von Kampfkunsttechniken aus der Dayan-Reihe ist, ist es sehr bewegt, dynamisch und abwechslungsreich, um den ganzen Körper vorzubereiten und u.A. geschmeidig und reaktionsschnell zu machen. Eine alte Regel besagt: Wer einen anderen niederstrecken können will, muss zuerst lernen, wie er ihn wieder heilt. In diesem Tutorial Weiterlesen [...]

Tai Chi (Taijiquan) – der Kampfsport im Qigong

Tai Chi  oder auch chinesisches Schattenboxen genannt wurde ich China als Kampfkunst entwickelt. Ursprünglich war Tai Chi eine innere Kampfkunst im bewaffneten und unbewaffneten Nahkampf. Mittlerweile wird es häufiger als Bewegungsform und Meditation betrachtet, so dass der eigentliche Kampfkunstaspekt in den Hintergrund verschwindet. Tai Chi wird heute von vielen Millionen Menschen weltweit praktiziert und zählt zu den häufigsten Kampfkünsten. In China werden einzelne Bewegungsabläufe  als Weiterlesen [...]

DAYAN und Tai Chi

Der Unterschied zwischen Tai Chi und Wildgans-Qigong Dayan, also Wildgans- Qi-Gong ist sehr viel älter und widmet sich der reinen Förderung und Erhaltung der Gesundheit.  Tai Chi wirkt sich in vielen Punkten positiv auf die Gesundheit aus. Es wurde jedoch ursprünglich als Kampfkunst entwickelt. Tai Chi zu lernen ist in der Regel schwieriger und erfordert mehr Kraft. Wildgans Qi-Gong ist weniger anstrengend für die Knie, entwickelt die Qi-Vorteile schneller und kann von Menschen mit körperlichen Weiterlesen [...]